Die Feuerwehren des Landes Schleswig-Holstein trauern um den Vorstandsvorsitzenden a.D. Roland Reime

Dienstag, 28. März 2017

der im Alter von 71 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit verstorben ist. Roland Reime war in seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender der Provinzial Versicherungsgruppe und auch in der Zeit seines beruflichen Ruhestandes ein unermüdlicher Fürsprecher und Förderer des Feuerwehrwesens. Bis zu seinem viel zu frühen Tod engagierte er sich aus tiefster Überzeugung als  Vorstandsvorsitzender der Hanseatischen Feuerwehr-Unfallkasse Nord . Im Mittelpunkt seines Handelns stand immer der bestmögliche Schutz für die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehren.

Durch seine großzügige Unterstützung in seiner beruflichen Funktion als Vorstandsvorsitzender der Provinzial Versicherungsgruppe konnte der Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein seiner Rolle als Interessenvertretung und Impulsgeber für das Ehrenamt außerordentlich stark gerecht werden.

Sein Wirken für das Feuerwehrwesen wurde im Jahre 2000 mit der Verleihung des schleswig-holsteinischen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber und 2006 mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuzes in Gold durch den Präsidenten des Deutschen Feuerwehrverbandes gewürdigt. Für sein jahrzehntelanges Engagement im Ehrenamt wurde Roland Reime 2010 mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet Der Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein verlieh Roland Reime im Jahre 2006 die Ehrenmitgliedschaft, die er mit sichtlichem Stolz trug.

Die Feuerwehren des Landes Schleswig-Holstein verneigen sich in Dankbarkeit und mit großem Respekt vor einem unermüdlichen Förderer des Ehrenamtes, dessen Andenken wir in Ehren halten werden.

 

Detlef Radtke

Landesbrandmeister