Arbeitstagung der Kooperationspartner im Bundes-Projekt „Zusammenhalt durch Teilhabe“

Freitag, 15. Februar 2019

Themen waren unter anderem die zukünftige Ausrichtung der gemeinsamen Projektarbeit zu demokratischen Strukturen in den Feuerwehren, länderübergreifende Bildungsarbeit und Menschenführung. Zudem kam die Frage auf, wie man eine gemeinsame, projektbegleitende Außendarstellung besser umsetzen kann.

Als Ergebnis der Arbeitstagung stellte der Vizepräsident des LFV-NDS, Klaus-Peter Grote fest:

„Feuerwehren wirken nicht nur auf die Gesellschaft, sie sind auch ein wichtiger Träger der demokratischen Bildungsarbeit".

Er fordert von der Bundespolitik die Verstärkung der Projektförderung für die Landesfeuerwehrverbände, zum Erhalt des ehrenamtlichen Engagements in den kommunalen Feuerwehrstrukturen!“

Wir bleiben am Ball und werden auch auf Bundesebene mit unseren Partnern für Unterstützung werben.