• Newsletter des LFV
  • Logo deutscher Feuerwehrverband
  • Logo Jugendfeuerwehr
  • Logo Jugendfeuerwehrzentrum
  • Logo Psychosoziale Notfallversorgung Schleswig Holstein

Besuchen Sie auch unsere Partner:

HFUK Nord

RSS-Feed

RSS-Feed abbonieren

Newsletter

Newsletter abbonieren

Aktuelle Mitteilungen

28.08.2006

Jugendfeuerwehren erhalten Landjugendpreis

KIEL. Der Landjugendverband Schleswig-Holstein e.V. und die Firma Laukien haben zum fünften Mal den mit 5000 Euro dotierten „Landjugendpreis“ vergeben. Einer der drei Preisträger ist die schleswig-holsteinische Jugendfeuerwehr im Landesfeuerwehrverband. Der Landjugendpreis wird alle zwei Jahre für herausragende Ideen und Projekte vergeben, die den ländlichen Raum fördern. Die Jugendfeuerwehr bekam den mit 1500 Euro dotierten 2. Platz für ihre neue Image- und Werbekampagne, die in Zusammenarbeit mit der Kieler Werbeagentur IMAGE-Marketing erarbeitet wurde. 1000 Euro bekam ein Landfrauenprojekt auf Platz 3, und den 1. Platz und 2500 Euro gab es für ein Waldlehrpfad-Projekt im Kreis Plön.
“Menschen werden von Überzeugung, Tatkraft und guten Ideen angetrieben und motiviert“, sagte Landwirtschaftsminister und Jurymitglied Dr. Christian von Boetticher. „Ideen gibt’s wie Sand am Meer. Beachtenswerte Ideen sind schon seltener. Beachtenswert sind alle 19 eingereichten Projektvorschläge für den diesjährigen Wettbewerb“, führte er weiter aus.
Zum Jugendfeuerwehrprojekt sagte von Boetticher in seiner Laudatio: „Aus der Sicht der Jury berücksichtigt dieses Projekt die zukünftige Entwicklung des ländlichen Raumes. Bei der Feuerwehr ist das ehrenamtliche Engagement unverzichtbar. Außerdem ist die Feuerwehr im ländlichen Raum ein prägendes Element auch für das Gemeinwohl. Aus beiden Gründen ist die Nachwuchssicherung unverzichtbar.“
Den Preis nahm Landes-Jugendreferent Holger Bauer entgegen, der die verschiedenen Säulen der Kampagne vorstellte. Der „Mitmachtag“ als Alternative zum klassischen „Tag der offenen Tür“ mit Mitmacherlebnissen wird als Kick-Off-Veranstaltung erstmals am 23. und 24.9. im Rahmen der NORLA in Rendsburg vorgestellt. Als zweites Projekt wird bis Frühjahr 2007 ein neuer Imagefilm „Feuerwehr“ als interaktive DVD erstellt. Hierbei wird eng mit der Stadt Büdelsdorf und der Filmproduktionsfirma „Media Profiles“ in Rendsburg zusammengearbeitet. Um Mitglieder auch dauerhaft zu motivieren, zu binden und immer wieder neu zu begeistern, ist neben Technikverständnis auch eine große Portion Menschenverständnis nötig. Die Anfang des Jahrtausends erfolgreich durchgeführten „Integrations-Seminare“ wurden inhaltlich aufbereitet und bilden nun einen weiteren Baustein zur internen Weiterbildung. Zwei Termine des Seminares „Integration und Führung“ im November und Dezember 2006 stehen fest. Weitere finden 2007 statt. Die Seminare werden wieder finanziell gefördert vom Innenminister des Landes Schleswig-Holstein. Als Referenten sind wieder die Profis der Firma „Kremke Managementtraining“ tätig. Und last but not least ist die Schleswig-Holstein-Tour der „größten Glückwunschkarte des Landes“ aus Anlass der Gründung der 400. Jugendfeuerwehr ein öffentlichkeitswirksamer Baustein im Rahmen der Imagekampagne.
Bevor die Preisträger ausgezeichnet wurden, dankte Sönke Schmidt, Landesvorsitzender des Landjugendverbandes Schleswig-Holstein e.V., Ulrich Conradi von der Firma Laukien GmbH, der auch in diesem Jahr wieder das Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro für innovative Ideen und Projekte, die für den Erhalt des ländlichen Raumes vorbildlich sind, zur Verfügung gestellt hat.
Foto v.l.n.r.: Sönke Schmidt, Landesvorsitzender der Landjugend, Jugendreferent Holger Bauer, Landwirtschaftsminister Dr. Christian von Boetticher und Ulrich Conradi von der Fa. Laukien.


[Gesamtansicht] · [drucken] · [top]