• Newsletter des LFV
  • Logo deutscher Feuerwehrverband
  • Logo Jugendfeuerwehr
  • Logo Jugendfeuerwehrzentrum
  • Logo Psychosoziale Notfallversorgung Schleswig Holstein

Besuchen Sie auch unsere Partner:

HFUK Nord

RSS-Feed

RSS-Feed abbonieren

Newsletter

Newsletter abbonieren

Aktuelle Mitteilungen

23.05.2008

Lob für erfolgreiche Retter

Kiel/Bad Segeberg/Kaltenkirchen - "Professionalität ist nicht davon abhängig, ob die Gefahrenabwehr durch Ehrenamtler oder durch hauptamtliche Helfer erfolgt“, sagte Landesbrandmeister Detlef Radtke auf einem Empfang zu Ehren des
Deutschen Meisters der Verkehrsunfallrettung 2008 in Bad Segeberg. Kreiswehrführer Hans-Jürgen Berner hatte zu einem kleinen Empfang, an dem auch Landrat Georg Gorrisson teilnahm, in die Kreisfeuerwehrzentrale nach Bad Segeberg eingeladen.

Unter der Teamleitung von Brandmeister Dr. med. Stefan Paulutat, erreichte das Technical Rescue Team der Freiwilligen Feuerwehr Kaltenkirchen, Kreis Segeberg, Ende April in Osnabrück beim 2. Nationalen Vergleichwettkampf der Feuerwehrwehren den ersten Rang. "Feuerwehren müssen sich ständig über die Fahzeugtypen informieren, um sich auf den Einsatz in der Technischen Hilfe vorzubereiten", sagte Dr. Paulutat.

Um gegenseitig von Erfahrungen im Ausbildungs- und Einsatzdienst in der Unfallrettung zu profitieren regt Landesbrandmeister Radtke einen Informationsaustausch auf Landesebene an.

Foto:
LBM Detlef Radtke, KBM Hans-Jürgen Berner und Landrat Georg Gorisson (von links) gratulieren dem Teamleiter, Dr. med. Stefan Paulutat, zum erfolgreichen abschneiden bei den Deutschen Meisterschaften der Verkehrsunfallrettung 2008.


[Gesamtansicht] · [drucken] · [top]