Der LFV-SH und seine Aufgaben

Der LFV-SH und seine Aufgaben

Die Feuerwehren sind ein wesentlicher Bestandteil der Sicherheitsarchitektur und des Gemeinwohls in unserem Land.Der Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein e.V. gibt mit seinem Leitbild Handlungsfelder vor, damit die Leistungsfähigkeit der Feuerwehr dauerhaft erhalten bleiben kann. weiterlesen
Das Leitbild

Das Leitbild

Der LFV-SH begleitet und unterstützt zusammen mit den Kreis- und Stadtfeuerwehrverbänden und den Leitern der Berufsfeuerwehren die Arbeiten aller Feuerwehren in Schleswig-Holstein zum Erhalt des Feuerwehrwesens in der Zukunft.
Das Leitbild

Das Leitbild

Der LFV-SH begleitet und unterstützt zusammen mit den Kreis- und Stadtfeuerwehrverbänden und den Leitern der Berufsfeuerwehren die Arbeiten aller Feuerwehren in Schleswig-Holstein zum Erhalt des Feuerwehrwesens in der Zukunft.
Die Kommunikation

Die Kommunikation

Der LFV-SH bietet moderne Plattformen für einen Informations- und Erfahrungsaustausch auf allen Ebenen. Der LFV-SH ist Ansprechpartner für alle feuerwehrrelevanten Fragen.
Die Kommunikation

Die Kommunikation

Der LFV-SH bietet moderne Plattformen für einen Informations- und Erfahrungsaustausch auf allen Ebenen. Der LFV-SH ist Ansprechpartner für alle feuerwehrrelevanten Fragen.
Unser Marketing

Unser Marketing

Der LFV-SH macht professionelles Marketing für die Imagepflegeund für die Nachwuchssicherung der Feuerwehren. Der LFV-SH vermittelt als Spitzenverband den relevanten Entscheidungsträgern aus Politik, Wirtschaft und Organisationen den hohen Stellenwert und die Notwendigkeit der Feuerwehrarbeit.
Unser Marketing

Unser Marketing

Der LFV-SH macht professionelles Marketing für die Imagepflegeund für die Nachwuchssicherung der Feuerwehren. Der LFV-SH vermittelt als Spitzenverband den relevanten Entscheidungsträgern aus Politik, Wirtschaft und Organisationen den hohen Stellenwert und die Notwendigkeit der Feuerwehrarbeit.
Die Jugendförderung

Die Jugendförderung

Jugendfeuerwehren sind die Zukunft der Feuerwehren. Der LFV-SH unterstützt die Arbeit der Verantwortlichen vor Ort mit innovativen Werkzeugen. Der LFV-SH gibt einen Orientierungsrahmen vor, der das Denken, Verhalten und Handeln auf gemeinsame Ziele ausrichtet.
Die Jugendförderung

Die Jugendförderung

Jugendfeuerwehren sind die Zukunft der Feuerwehren. Der LFV-SH unterstützt die Arbeit der Verantwortlichen vor Ort mit innovativen Werkzeugen. Der LFV-SH gibt einen Orientierungsrahmen vor, der das Denken, Verhalten und Handeln auf gemeinsame Ziele ausrichtet.
Unsere Interessenvertretung

Unsere Interessenvertretung

Der LFV-SH bündelt die Interessen und Meinungen der Feuerwehren und vertritt diese nach innen und außen.
Unsere Interessenvertretung

Unsere Interessenvertretung

Der LFV-SH bündelt die Interessen und Meinungen der Feuerwehren und vertritt diese nach innen und außen.
Unser Zusammenhalt

Unser Zusammenhalt

Der LFV-SH bietet die Plattformen und Gelegenheiten zur Vernetzung und fördert die Kontaktpflege und damit den Zusammenhalt der Feuerwehrangehörigen.
Unser Zusammenhalt

Unser Zusammenhalt

Der LFV-SH bietet die Plattformen und Gelegenheiten zur Vernetzung und fördert die Kontaktpflege und damit den Zusammenhalt der Feuerwehrangehörigen.
Unsere Weiterbildung

Unsere Weiterbildung

Der LFV-SH führt in Ergänzung der technischen und taktischen Ausbildung Weiterbildungen zur Stärkung der emotionalen Kompetenz durch.
Unsere Fürsorge

Unsere Fürsorge

Der LFV-SH schafft die Rahmenbedingungen zur Bewältigung belastender Einsätze und trägt so zur Sicherung der Gesundheit von Feuerwehrangehörigen bei.
Die Facharbeit

Die Facharbeit

Der LFV-SH arbeitet zusammen mit den Kreis- und Stadtfeuerwehrverbänden und den Berufsfeuerwehren an fachlichen Themen, mit dem Ziel, heutige Problemstellungen in den verschiedenen Fachgebieten zukunftsweisend zu lösen.

Neue Mitglieder werben?

Warum es nicht reicht, einmal im Jahr ein Fest zu machen.

„Wir machen doch viel bei uns im Dorf und nichts passiert!“ Das hören wir immer wieder und daher folgen ein paar Gedanken rund um die Mitgliederwerbung.
 
Wie „ticken“ Menschen eigentlich? Warum machen sie mit und warum nicht? Um eine Entscheidung für oder gegen etwas zu treffen, benötigen Menschen Informationen. Diese erhalten sie durch verschiedenen Kanäle und über alle Sinne (Sehen, Hören, Riechen, Schmecken und Tasten), immer je nachdem wozu das Produkt, die Dienstleistung oder der andere Mensch in der Lage ist zu kommunizieren bzw. seine Informationen auszusenden.
 
Die Erfahrung hat gezeigt, dass es mindestens 7 x eines Kontaktes zu einem Produkt, zu einer Dienstleistung oder einem Menschen bedarf, um sich für oder gegen etwas zu entscheiden. Und das gilt auch für das Ehrenamt Freiwillige Feuerwehr!
 
Beispiel:

  1. Ich sehe die TV Werbung eines neuen Joghurts.
  2. Ich gehe einkaufen und sehe das Produkt im Regal hervorgehoben platziert.
  3. In der Mittagespause hat eine Freundin den Joghurt.
  4. Ich probiere bei der Freundin.
  5. Ich höre einen Funkspot zum Joghurt.
  6. Ich lese ein Angebot in der Wochenzeitung vom Supermarkt, mit der Joghurtwerbung.
  7. Ich gehe einkaufen und an einem Probierstand teste ich zum zweiten Mal den Joghurt.

Ich kaufe ein 10er Joghurt Testpaket!
 
Durch Eigenuntersuchungen kann jeder feststellen, dass dieses gilt. Ein Fest im Jahr reicht eben nicht und vor allem spreche ich vielleicht meine Zielgruppe, die 18-30-jährigen Frauen und Männer nicht so an, dass sie eine moderne, sinnvolle und mit ebenso viel Spaß organisierte, einzigartige Freizeitbeschäftigung erkennen. Oft werden vielmehr vielleicht Vorurteile bestätigt und das ist dann eine schlechte Werbung für die Zukunft und bringt selten neue Mitglieder.
 
Fazit: Wer Neues anfassen will, muss Altes loslassen.