Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Feuerwehrstruktur in Schleswig-Holstein

Kreisfeuerwehrverbände

Die Träger der Feuerwehren sind die Kommunen in Schleswig-Holstein. In den Kreisen gibt es zudem Kreisfeuerwehrverbände. Diese Körperschaften des öffentlichen Rechtes sind durch den Kreis mit unterschiedlichen Aufgaben betraut. Zudem haben alle Kreisfeuerwehrverbände orginäre Aufgaben, die das Brandschutzgesetz Schleswig-Holstein festlegt.

Es gibt die folgenden Kreisfeuerwehrverbände:

Kreisfeuerwehrverband Dithmarschen
Kreisfeuerwehrverband Herzogtum-Lauenburg
Kreisfeuerwehrverband Nordfriesland
Kreisfeuerwehrverband Ostholstein
Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
Kreisfeuerwehrverband Plön
Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde
Kreisfeuerwehrverband Schleswig-Flensburg
Kreisfeuerwehrverband Segeberg
Kreisfeuerwehrverband Steinburg
Kreisfeuerwehrverband Stormarn

Stadtfeuerwehrverbände

Aber auch in den vier kreisfreien Städten mit Berufsfeuerwehren gibt es Freiwillige Feuerwehren, die gemeinsam mit den Hauptamtlichen Kräften die Sichherheit der Bürgerinnen und Bürger garantieren. Diese sind in Stadtfeuerwehrverbänden organisiert. In Schleswig-Holstein gibt es die Stadtfeuerwehrverbände:

Stadtfeuerwehrverband Flensburg
Stadtfeuerwehrverband Kiel
Stadtfeuerwehrverband Lübeck
Stadtfeuerwehrverband Neumünster

Berufsfeuerwehren

In vier Städten mit mehr als 80.000 Einwohner gibt es neben den Freiwilligen Feuerwehen auch Berufsfeuerwehren. In Schleswig-Holstein sind dies:

Flensburg
Kiel
Lübeck
Neumünster

Newsletter Abonnieren